Seniorenhaus St. Ritastift

Ausstattung

Wenn Sie unser St. Ritastift betreten, erleben Sie schon im Empfangsbereich die angenehme, helle und wohnliche Atmosphäre, die im ganzen Hause anzutreffen ist. Der Empfang hat bewusst einen hotelähnlichen Charakter und steht auch als Kennzeichen für den offenen und kommunikativen Stil, den wir pflegen.

Für die Inneneinrichtung wurden gediegene Materialien verwendet. Warme Holztöne in der Gestaltung von Wand- und Deckenzonen stehen in Verbindung mit Naturstein­, Parkett- oder farbig abgestimmten Teppichböden. Mit modernen Beleuchtungsmitteln sind überall raumprägende Akzente gesetzt. Auf eine dekorative Wand- und Fenstergestaltung legen wir großen Wert. Gemütliche Sitzecken mit sorgfältig ausgewähltem Mobiliar laden im ganzen Haus zum Verweilen ein.

Den Mittelbereich des Erdgeschosses bildet unser großzügiges Hausrestaurant. In dieser freundlichen und gemütlichen Umgebung bieten wir Ihnen nicht nur die Hauptmahlzeiten des Tages an, auch das nachmittägliche Kaffee- und Kuchenangebot lässt sich hier genießen. Bei gutem Wetter finden Sie einen Platz unter Sonnenschirmen auf der großen, vor gelagerten Terrasse. Hier können Sie sich in frischer Luft erholen und sich mit Blick auf die gepflegte Parkanlage, Eis, Kuchen oder Spezialitäten vom Grill besonders gut schmecken lassen.

Der umfangreiche Gartenbereich des Hauses lädt zu Spaziergängen ein. Geeignete Wege ziehen sich durch das gesamte Gelände, Bänke zum Ausruhen sind in großer Zahl vorhanden. Weitere wichtige Einrichtungen des täglichen Bedarfs liegen im Erdgeschoss, so der Friseursalon und mehrere Räume zur Tages- und Freizeitgestaltung. Hier haben sie vielerlei Möglichkeiten, Hobbies nachzugehen, aber auch etwas für Gesundheit und Fitness zu tun.

Die Büros des Seniorenhausleiters und der Hausverwaltung befinden sich ebenfalls hier. Das St. Ritastift verfügt über eine leistungsfähige Aufzugsanlage, mit der sie rasch die verschiedenen Geschossebenen und ihren Wohnraum erreichen können.

Unsere Hauskapelle, deren Ausgestaltung als moderner Sakralraum auch weit über Düren hinaus ein vielfaches und positives Echo gefunden hat, wurde von dem bekannten Künstler Egbert Verbeek geschaffen. Sie liegt im Mittelpunkt der dritten Etage. Den Wohnbereichen auf allen Ebenen sind großflächige Gemeinschafts- und Aufenthaltsbereiche sowie Teeküchen zugeordnet.

Einrichtung der Zimmer

Alle Zimmer haben Appartementcharakter. Über eine Diele mit Einbauschränken gelangt man in den Wohn-/Schlafraum. Direkt angeschlossen sind eine barrierefreie Dusche sowie ein WC. Selbstverständlich bieten wir in allen Zimmern eine hausinterne Rufanlage und ein Telephon. Fernseh- und Radiokabelanschluss sind vorhanden.

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Seniorenhaus Heilige Drei Könige
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung lesen.
OK